Veranstaltungen 2020

23. Februar 2020, Sonntag,

Eiszeitwanderung am Freienwalder Canon

 

Die Strecke geht immer leicht bergab, so dass sie leicht zu gehen ist. Um die Tour zu einer Rundtour zu machen starten wir mit dem Bus ab Bushaltestelle Schlosspark (11:10 Uhr) und fahren 8 Kilometer bis Wollenberg (Busfahrkarte 2,30 Euro). Hier starten wir die 13 km Wanderung (Oderlandweg) und passieren zuerst die barocke Kirche und die Angerhütte. Die Wanderung führt weiter zur Hubertushütte, welche bereits im Wald liegt und Lisbeth Lenz Hütte . Bei Rädikow (Mittagsrast) biegen wir ins beschauliche Brunnental ein. Vorbei an 6 romantischen Mooren und abwechslungsreichem Waldbestand passieren wir die Lärchenhütte, die Brunnentalhütte und die Stadtwaldhütte. Die Landschaft erinnert an Mittelgebirge. Kurz vor der Fachklinik Moorbad legen wir eine Rast ein, bevor wir über Kurpromenade und Terrainweg wieder die Schlossparkambulanz erreichen. Anmeldung unter 03344-3002881 ist erforderlich. Wanderleiter Klaus Schluchter bürgt für Wandermusik.

 

 

Treff: 10:50 Uhr, Schlossparkambulanz, Berliner Strasse 1, 16259 Bad Freienwalde (Oder)

 

 

Gebühren: Erwachsene 3 Euro, ermässigt Kinder, NaturFreunde und Freienwalder Kurkarteninhaber 1,50 Euro, Mitglieder der NaturFreunde Oberbarnim-Oderland e.V. und Kinder mit Familienpass Brandenburg kostenfrei zuzüglich Busfahrkarte

 

Die Tour im Internet http://touren.naturfreunde.de/map.do?

 

 

Die Tour im Internet 

 

01. März 2020, Sonntag, Frühlingswanderung im Nadelwald und Schweinesuhle

 

Die 4,5 km Wanderung beginnt in Torgelow. Vorbei an einem Teich geht’s zum Waldrand. Schon bald tauchen wir in den romantischen Nadelwald ein und genießen das herrliche grün der Moose. Weiter geht’s zur Schweinesuhle. Vorbei am Bunker Wollenberg geht’s zum Waldfriedhof von dem wir den Ausgangspunkt erreichen.

 

 

Treff: 13.30 Uhr, ehem. Kulturhaus, Torgelow, 16259 Falkenberg Ortsteil Torgelow (An der B158)

 

 

Gebühren: Erwachsene 3 Euro, ermäßigt Kinder, NaturFreunde und Freienwalder Kurkarteninhaber 1,50 Euro, Mitglieder der NaturFreunde Oberbarnim-Oderland e.V. und Kinder mit Familienpass Brandenburg kostenfrei.

 

08. März 2020, Sonntag,

Wanderung um die Däbernseen (7 km )

 

Waldsieversdorf - staatlich anerkannter Erholungsort - bietet eine perfekte Naturidylle zum Wandern. Verträumte Stille erwartet den Besucher in dem zweitgrösstem Ort der Märkischen Schweiz. In der malerischen Umgebung von Laub- und Erlenwäldern, vor allem aber herrlichen Seen (Däberseen und Papillensee) gibt es einiges zu entdecken. John Heartfield, der Meister der Fotomontage, hatte seinen Sommersitz in Waldsieversdorf. Einen ständige Ausstellung zu seinen Werken, in der ehemaligen Schule, kann besichtigt werden.

 

Wir bitten für die Tour um Anmeldung unter 03344-3002881. Tourleiterin Manuela Grundmann.

 

Treff: 11:00 Uhr Bahnhof Kleinbahn, Dahmsdorfer Strasse , 15374 Waldsieversdorf (Märkische Schweiz)

 

Gebühren: Erwachsene 3 Euro, ermäßigt Kinder, NaturFreunde und Freienwalder Kurkarteninhaber 1,50 Euro, Mitglieder der NaturFreunde Oberbarnim-Oderland e.V. und Kinder mit Familienpass Brandenburg kostenfrei.

15. März 2020, Sonntag,

Der Watzmann an der Mariannenschlucht (11km)

 

Kaum zu glauben, aber wahr: Auch in Bad Freienwalde gibt es einen Watzmann! Unweit von Bismarckturm und Teufelssee kündet seit 2017 sogar ein Gipfelkreuz davon. Bereits auf historischen, rund 120 Jahre alten Wanderkarten und Stadtplänen ist der „Watzmann-Berg“ zu finden. Und auch wenn er mit seinen 1.062 dMetern (!) nicht ganz an seinen alpinen Namensvetter heranreicht, sind wir die einzige Region außerhalb Bayerns, die eine Watzmann vorzuweisen hat.

 

Um das Jahr 1180 sollen bayerische Landsknechte auf der nahen Burg Malchow angeheuert haben – dort wo heute der 1895 erbaute Bismarckturm steht. Den Rittern fiel der damals noch kahle Gipfel eines Berges auf, von dem man weit ins Land schauen und jeden Feind schon von Weitem erkennen konnte. Fern der heimatlichen Alpen und von Heimweh geplagt gaben Sie dem Berg den Namen „Watzmann“. Oder war es etwa genau andersherum, dass nämlich die Landsknechte den märkischen Bergnamen nach Bayern exportierten und seitdem ein Berg bei Berchtesgaden „Watzmann“ heißt?

 

Wie immer es auch damals gewesen sein mag, auch ohne Seilschaft und Steigeisen können auch Sie den Watzmann mit uns heute bezwingen.

 

Klaus Schluchter führt entlang dem Fontane Wanderweg auf den Höhen der Barnim Kante. Gestartet wird am Bahnhof Bad Freienwalde welcher auch das Ziel der Wanderung sein wird. Mit dem Zug (12:18 Uhr) fahren wir bis Falkenberg/Mark.

 

Hier wandern wir zuerst durch die schöne Ortslage und biegen am Fontane Denkmal ein. Hier geht es vorbei an einem Teich. Jetzt tauchen wir in den Wald ein und erwandern den ersten Anstieg. Auf dem Höhenweg oben angekommen geht es moderat weiter durch herrliche Natur mit Fernsichten. Rast ist an der Malche geplant.

 

Wir passieren den Teufelssee welcher romantisch am Wegesrand liegt. Nun geht es noch ein kleines Stück durch Park und Städtchen bis zum Bahnhof.

 

Anmeldung unter 03344-3002881 ist erforderlich. Wanderleiter Klaus Schluchter

 

 

Treff: 12:00 Uhr, Bahnhofsvorplatz, Am Bahnhof, 16259 Bad Freienwalde (Oder)

 

 

Gebühren: Erwachsene 3 Euro, ermässigt Kinder, NaturFreunde und Freienwalder Kurkarteninhaber 1,50 Euro, Mitglieder der NaturFreunde Oberbarnim-Oderland e.V. und Kinder mit Familienpass Brandenburg kostenfrei zuzüglich Zugfahrkarte

21. März 2020, Samstag, Jahresmitgliederversammlung und Jubiläumsfeier 15 Jahre NaturFreunde Oberbarnim um 13.00 Uhr in die Waldgaststätte Köhlerei, Sonnenburger Straße 3c, 16259 Bad Freienwalde

 

22. März 2020, Frühlingswanderung zum Baasee

 

Klaus Schluchter führt auf einer 11 km Wanderung durch düstere Gründe und dunkle Wälder zum Baasee. Vorbei an Offenlandschaft geht es zum sagenumwobenen Gut Sonnenburg.

 

Am romantischen Baasee legen wir eine längere Rast ein bevor wir den Rückweg Richtung Altranft antreten.

 

Wir bitten um Anmeldung unter 03344-3002881.

 

 

Treff: 11.00 Uhr Bahnhofsvorplatz Altranft, Alte Heerstrasse, 16259 Bad Freienwalde Ortsteil Altranft

 

 

Gebühren: Erwachsene 3 Euro, ermäßigt Kinder, NaturFreunde und Freienwalder Kurkarteninhaber 1,50 Euro, Mitglieder der NaturFreunde Oberbarnim-Oderland e.V. und Kinder mit Familienpass Brandenburg kostenfrei.

 

 

 

 

 

28. März 2020, Samstag,

Auf Walter Müllers Spuren in den ehemaligen Landkreis Königsberg/Neumark (Autotour Polen)

 

ehemals Landkreis Königsberg mit kleinen Wanderungen und Besichtigungen am Wegesrand. Die Tour findet zu Ehren von NaturFreund Walter Müller statt, der am 27. März seinen 10. Todestag hat. Wir fahren über die Grenze (gültiger Personalausweis!) Erster Halt der Riesenadler. Danach bewundern wir die Zehdener Heide (Erikahänge). In Zehden (Cedynia) ersteigen wir den Askanierturm (2 Zloty) und blicken über das Zehdener Bruch. Optional Besuch des Museums in Zehden (5 Zloty Eintritt). Mittagsrast in Zehden. Über Wrechow (Orchechów) fahren wir nach Zachow. Besuch der Ordensritterkirche von Zachow (Czachów) und dem Flugfeuer Königsberg i. Preussen/Berlin. In Hohen Lübbichow (Lubiechów Górny) machen wir einen kleinen Dorfspaziergang. Kurzer Stopp an den Rieseneichen von Nieder Lübbichow (Lubiechow Dolny). Weiter geht es nach Peetzig (Piasek), wo wir ebenfalls einen interessanten Dorfspaziergang machen werden. Über Bellinchen (Bielinek), wo wir einen tollen Aussichtspunkt besuchen werden, erreichen wir wieder den Ausgangspunkt der Tour. Die Tour kann als Selbstfahrer oder Mitfahrer erfolgen. Wir bitten um Anmeldung unter 03344-3002881. Mindestteilnehmerzahl 10 Personen.

 

 

Treff: 10:30 Uhr Hotel Zur Fährbuhne, Fährweg 17, 16259 Bad Freienwalde OT Hohenwutzen

 

 

Gebühren: Erwachsene 5 Euro, ermäßigt Kinder, NaturFreunde und Freienwalder Kurkarteninhaber 2,50 Euro, Mitglieder der NaturFreunde Oberbarnim-Oderland e.V. und Kinder mit Familienpass Brandenburg kostenfrei.

 

 

 

 

29. März 2020, Sonntag,

Wanderung um den Hellsee (7,1 km)

 

Vorbei am verschlafenen Schloss Lanke gehen wir durch den ehemaligen Schlosspark auf den Wanderweg um den Hellsee. Nach gut der Hälfte des Weges erreichen wir die NaturFreunde Hütte „Ulli Schmidt“ am Hellsee (12 Uhr). Hier legen wir eine Mittagsrast ein. (Selbstversorgung). Gegen 13 Uhr begeben wir uns gestärkt auf die letzen 3 Kilometer bis wir gegen 14 Uhr Lanke erreichen. Wanderleiterin ist Manuela Grundmann. Anmeldung unter 03344-3002881 erforderlich.

 

 

Treff: 10.30 Uhr Vor Schloß Lanke, Lanker Dorfstrasse 10, 16348 Wandlitz Ortsteil Lanke (großer Parkplatz im Ort bei Bushaltestelle)

 

 

Gebühren: Erwachsene 3 Euro, ermäßigt Kinder, NaturFreunde und Freienwalder Kurkarteninhaber 1,50 Euro, Mitglieder der NaturFreunde Oberbarnim-Oderland und Hellmühle e.V. und Kinder mit Familienpass Brandenburg kostenfrei.

 

Kurzversion Wanderplan
Hier können sie die Kurzversion unseres aktuellen Wanderplanes herunterladen und ggf. ausdrucken
Wanderplan2020Druck FebruarApril.pdf
Adobe Acrobat Dokument 142.0 KB