Veranstaltungen 2024

03. März 2024, Sonntag
Besuch des Binnenschiffahrtsmuseum Oderberg und des Raddampfers Riesa
Wir besuchen heute kostenlos das Binnenschifffahrtsmuseum in Oderberg.
Zwischen 10 und 15 Uhr ist der Eintritt heute frei.
Binnenschifffahrts-Museum Oderberg, Hermann-Seidel-Str. 44, 16248 Oderberg

9.3.2024, Sonnabend  Hüttenwanderung zum Teufelssee

Manuela Grundmann führt auf eine bergige Tour über Watzmann und Mariannenschlucht zum romantischen Teufelssee und zurück.

An der Malchehütte ist am Ende ein kleiner Hüttenzauber geplant. Lassen Sie sich überraschen. 

Anmeldung unter 033443002881,  Whatsup 01607500540 oder per Email oderland@naturfreunde.de. Weitere Informationen und Anmeldung direkt bei Wanderleiterin Manuela Grundmann Telefonnummer   01622903779

Treff: 

10:30 Uhr Kirche Malchegelände, Malche 1, 16259 Bad Freienwalde. 

Gebühren:

Erwachsene 3 Euro, ermäßigt Kinder, NaturFreunde und Freienwalder Kurkarteninhaber 1,50 Euro, Mitglieder der NaturFreunde Oberbarnim-Oderland e.V. und Kinder mit Familienpass Brandenburg kostenfrei.

1.4.2024, Rund um BRODOWIN

Wir beginnen an der Buswendeschleife, gehen durch das ehemalige Ferienlager und bis zum Elsenbruch über den Fennweg. Von dort wandern wir auf einem neuen Weg Richtung Kienitzstein, wo wir eine kurze Rast einlegen. Dann geht es weiter bis zum großen Stein und wir wandern weiter auf einem sehr interessanten Waldweg wieder zurück zur Buswendeschleife.

 

Bitte feste Schuhe anziehen und einen kleinen Proviant einpacken.

 

Strecke ca. 8 km, keine Steigungen, aber z. T. Kopfsteinpflaster

 

Bitte anmelden unter 03344-3002881, per Email unter oderland@naturfreunde.de oder Whatsap 0160-7500540.

 

Treffen: 11 Uhr an der Buswendeschleife, fürs Navi: 16230 Brodowin, Dorfstrasse 42

 

Gebühren:

Erwachsene 3 Euro, ermäßigt Kinder, NaturFreunde und Freienwalder

7. April 2024, Sonntag, Grützpott oder Stolper Turm?

Der Türmer zu Stolpe, Dr. Ralf-Dietmar Hegel, sowie die NaturFreunde Oberbarnim-Oderland laden zu einer besonderen Führung um den Grützpott und durch den malerischen Ort Stolpe an der Oder ein. Begonnen wird der Rundgang zur Geschichte und Gegenwart des Ortes Stolpe mit der Erkundung der romanischen Turmburg, die mit hoher Wahrscheinlichkeit am Ende des 12. Jahrhunderts von dänischen Herrschern erbaut wurde. Sie zählt heute zu den mächtigsten Wehrtürmen Europas. Pommern, Dänen und Brandenburger stritten sich um diese wichtige Grenzfeste. Weiter geht es zur Friedhofskapelle, die nach dem Abriss der Stolper Kirche im Jahre 1935 auch als Gotteshaus des Ortes diente. Das Renaissanceschloss und das Erbbegräbnis der Familie von Buch wecken danach das Interesse des Besuchers. Beide sind in besonderer Weise mit dem Namen Leopold von Buch (1774-1853) verbunden. Sein langjähriger Freund Alexander von Humboldt bezeichnete ihn als den bedeutensten Geognosten Deutschlands. Er ist in Stolpe geboren und auch begraben. Auf der historischen Spurensuche wird der Kanal und das Deich- und Poldersystem kurz gestreift, das auch Teil des Internationalparks Unteres Odertal ist. Enden wird die Führung am ehemaligen Betonwerk, das in jüngster Zeit mit Kulturprojekten Aufmerksamkeit erregt. Während der Führung ist auch mit Überraschungen zu rechnen. Es könnte sein, dass Herr Geheimrat Johann Wolfgang von Goethe Stolpe einen Besuch abstattet. 


Treff: 13 Uhr Parkplatz an der Hohensaaten-Friedrichsthaler Wasserstrasse,, Leopold-von-Buch Strasse, Ortsteil Stolpe, 16278 Angermünde 

Gebühren: Erwachsene: 5,– Euro, Kinder, NaturFreund*innen und Freienwalder Kurkarteninhaber: 2,50 Euro Mitglieder der NaturFreunde Oberbarnim-Oderland und Kinder mit Familienpass Brandenburg: kostenfrei 


Anmeldung unter 03344-3002881 oder Whatsup 0160-7500540

20. April 2024, Samstag, Weltnaturerbe Grumsiner Forst (Führung Nordtour)

Dr. Michael Luthardt (Forstwissenschaftler und Leiter des Komeptenzentrum Forst Eberswalde) führt durch den wunderbaren Buchenwald und die Eiszeitlandschaft des Grumsiner Forsts, welcher als Unesco-Weltnaturerbe anerkannt wurde.

Die Wanderung mit Erläuterungen (ca. 6-8 km) wird ca. 3 Stunden dauern.
Festes Schuhwerk wird dringend empfohlen. Für Kaffee und Kuchen wird gesorgt. Besuch des Atelier Louisenhof ist eingeplant.

 

Anmeldung unter 03344-3002881 unbedingt erforderlich, da maximal 30 Teilnehmer.
Treff: 10:30 Uhr Bahnhof Angermünde, Bahnhofsplatz, 16278 Angermünde
Gebühren zuzüglich Busfahrkarte: Erwachsene 5 Euro, ermäßigt Kinder, NaturFreunde und Freienwalder Kurkarteninhaber 2,50 Euro, Mitglieder der NaturFreunde Oberbarnim-Oderland e.V. und Kinder mit Familienpass Brandenburg kostenfrei.

 

21. April 2024, Sonntag, Filmvortrag beidseits der Oder und Spaziergang

Sehr interessanter Filmvortrag über die Tierwelt beidseits der Oder.

In gemütlicher Runde genießen wir die Ausführungen wenn gewünscht auch bei Kaffee und Kuchen (zuzüglich 5 Euro je Gedeck).

Im Anschluss gibt es eine Führung über dass sehr interessante Gelände des Haus der Naturpflege (Eintritt 2 Euro).

Gebühren Vortrag: Mitglieder 2,50 Euro, Nichtmitglieder 5 Euro pro Person zuzüglich der genannten Beträge.

Treff: 13 Uhr Haus der Naturpflege, Dr. Max Kienitz Weg 2,  16259 Bad Freienwalde 

Da nur begrenzte Plätze erbitten wir Anmeldung unter 03344-3002881, Email oderland@naturfreunde.de oder Whatsup 0160-7500540.

04. Januar 2025, Mittwoch, Neujahrsschwimmen

Winterbaden nach Kneipp

 

Unter Anleitung von Bernd Müller werden die Teilnehmer ins Winterbaden eingeführt Schon Pfarrer Kneipp wusste um die gesundheitsfördernden Eigenschaften von kaltem Wasser. 

 

Aber nicht nur das Immunsystem und das Herz-Kreislauf-System profitieren vom regelmäßigem Winterschwimmen. Auch die Psyche profitiert durch die Ausschüttung von wertvollen Stiffen wie Adrenalin, Endorphine sowie entzündungshemmenden Kottikoiden. Dies kann für chronisch Kranke mit chronischen Entzündungen Linderung bringen.

 

Aber Vorsicht. Nie alleine und untrainiert Winterschwimmen. Der Körper muss langsam daran gewöhnt werden. 

 

Wichtig: Bademantel, Badelatschen und Mütze mitbringen. 

 

Anmeldung möglich unter 03344-3002881, Email oderland@naturfreunde.de oder Whatsup 0160-7500540

Treff: 13:30 Uhr Badestrand Großer Krebssee, am See, 16259 Bad Freienwalde Ortsteil Hohenwutzen 

 

Mitfahrer ab Bad Freienwalde 13:00 Uhr am Marktplatz zuzüglich 2 Euro Fahrtkosten 

 

Teilnahmgebühren:  1 Euro, NaturFreunde Mitglieder  und Freienwalder Kurkarteninhaber kostenfrei.

 

01. Januar 2025, Mittwoch, Neujahr

 

Neujahrspaddeln in Oderberg
Gemeinsam in das neue Jahr starten. Dazu lädt die Sektion Kanu "Kanuverleih Oderberg" der NaturFreunde Oberbarnim-Oderland e.V. unter Leitung von Karsten Förster am Neujahrstag ein. Geplant ist eine kleine Ausfahrt auf der alten Oder mit dem Kanu, Gemütlichkeit am Lagerfeuer mit Glühwein, Kaffee, Kuchen und Gegrilltem. Eintritt Frei.
Treff: 14.00 Uhr Kanu Verleih neben Schiff "Riesa", Herrmann-Seidel-Strasse 62, 16248 Oderberg