Veranstaltungen 2021

18. Juli 2021, Sonntag,

Der Watzmann an der Mariannenschlucht (11km)

 

Kaum zu glauben, aber wahr: Auch in Bad Freienwalde gibt es einen Watzmann! Unweit von Bismarckturm und Teufelssee kündet seit 2017 sogar ein Gipfelkreuz davon. Bereits auf historischen, rund 120 Jahre alten Wanderkarten und Stadtplänen ist der „Watzmann-Berg“ zu finden. Und auch wenn er mit seinen 1.062 dMetern (!) nicht ganz an seinen alpinen Namensvetter heranreicht, sind wir die einzige Region außerhalb Bayerns, die eine Watzmann vorzuweisen hat.

 

Um das Jahr 1180 sollen bayerische Landsknechte auf der nahen Burg Malchow angeheuert haben – dort wo heute der 1895 erbaute Bismarckturm steht. Den Rittern fiel der damals noch kahle Gipfel eines Berges auf, von dem man weit ins Land schauen und jeden Feind schon von Weitem erkennen konnte. Fern der heimatlichen Alpen und von Heimweh geplagt gaben Sie dem Berg den Namen „Watzmann“. Oder war es etwa genau andersherum, dass nämlich die Landsknechte den märkischen Bergnamen nach Bayern exportierten und seitdem ein Berg bei Berchtesgaden „Watzmann“ heißt?

 

Wie immer es auch damals gewesen sein mag, auch ohne Seilschaft und Steigeisen können auch Sie den Watzmann mit uns heute bezwingen.

 

Klaus Schluchter führt entlang dem Fontane Wanderweg auf den Höhen der Barnim Kante. Gestartet wird am Bahnhof Bad Freienwalde welcher auch das Ziel der Wanderung sein wird. Mit dem Zug (10:18 Uhr) fahren wir bis Falkenberg/Mark.

 

Hier wandern wir zuerst durch die schöne Ortslage und biegen am Fontane Denkmal ein. Hier geht es vorbei an einem Teich. Jetzt tauchen wir in den Wald ein und erwandern den ersten Anstieg. Auf dem Höhenweg oben angekommen geht es moderat weiter durch herrliche Natur mit Fernsichten. Rast ist an der Malche geplant.

 

Wir passieren den Teufelssee welcher romantisch am Wegesrand liegt. Nun geht es noch ein kleines Stück durch Park und Städtchen bis zum Bahnhof.

 

Anmeldung unter 03344-3002881 ist erforderlich. Wanderleiter Klaus Schluchter

 

 

Treff: 10:00 Uhr, Bahnhofsvorplatz, Am Bahnhof, 16259 Bad Freienwalde (Oder)

 

 

Gebühren: Erwachsene 3 Euro, ermässigt Kinder, NaturFreunde und Freienwalder Kurkarteninhaber 1,50 Euro, Mitglieder der NaturFreunde Oberbarnim-Oderland e.V. und Kinder mit Familienpass Brandenburg kostenfrei zuzüglich Zugfahrkarte

 

 

01. August 2021, Sonntag, Durch den Urwald Breitefenn (Naturschutzgebiet)

 

Die NaturFreunde Oberbarnim-Oderland e.V. laden heute zu einer geführten 7 km Wanderung ein. Förster Tobias Schramm führt zuerst zu einer Wehrkirche aus dem 13. Jahrhundert. Weiter geht es zum größten nordischen Findling der Region. Entlang dem Urwald Breitefenn (einem der ältesten Naturschutzgebiete) mit uralten Eichen geht es zum Paddenpfuhl und dem großem und kleinen Lindsee, wo zu erfahren ist, warum es zum Glück noch Hasen gibt und Fische ein silbernes Kleid tragen. Rundweg ca. 2,5 Std., 3 km/h. Wir bitten um vorherige Anmeldung unter 03344-3002881!

 

Treff: 13:00 Uhr Vor Gasthof „Zum großen Stein“, Neuendorf Nr. 1, 16248 Oderberg Ortsteil Neuendorf

 

Gebühren: Erwachsene 3 Euro, ermäßigt Kinder, NaturFreunde und Freienwalder Kurkarteninhaber 1,50 Euro, Mitglieder der NaturFreunde Oberbarnim-Oderland e.V. und Kinder mit Familienpass Brandenburg kostenfrei

 

 

Kurzversion Wanderplan
Hier können sie die Kurzversion unseres aktuellen Wanderplanes herunterladen und ggf. ausdrucken
Wanderplan2020Druck FebruarApril.pdf
Adobe Acrobat Dokument 142.0 KB